Der Harlyturm

Harlyturm

Der Harlyturm ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer

Nach jahrelangem Verfall wurde der historische Aussichtsturm durch die IGV (Interessengemeinschaft Handel, Handwerk und Gewerbe Vienenburg e.V.) wieder aufgebaut. Unter der Leitung von Otto Bause haben viele Helfer unzählige freiwillige Arbeitsstunden investiert. Ein Bild in der unteren Etage des Turms erinnert an diese Zeit.

Seit dem Wiederaufbau 1986 wird der Harlyturm ehrenamtlich durch IGV-Mitglieder betreut und gepflegt. Außer den vielen üblichen Reparaturarbeiten musste der Turm nach schweren Verwüstungen durch Randalierer im Frühjahr 2014 komplett renoviert werden. Seitdem erstrahlt er wieder in vollem Glanz.

Besuchen Sie die gemütliche Turmstube

Die Türmer halten an Sonntagen im Sommer Kaffee, Kuchen, Bier, Erfrischungen und Spirituosen für die Gäste bereit.
Jedes Wochenende wandern etliche Besucher aus nah und fern auf die Kuppe des 256m üNN hohen Harlys, besuchen den Turm, machen Rast und genießen bei einer Brotzeit die herrliche Aussicht über das gesamte Nordharzer Vorland und auf die Harzer Berge. Bei klarer Sicht ist das gesamte Brockenplateau sehr gut zu erkennen.

Auftakt der Saison ist traditionell Ostersonntag. Zum Saisonende, Mitte November, treffen sich zahlreiche Wanderer, Gruppen und Vereine, um den beliebten Harlyturm in die Winterpause zu verabschieden.

Jedes Jahr treffen sich am Himmelfahrtstag hunderte Wanderer am Harlyturm

Mitglieder der IGV sorgen mit Kaffee und Kuchen, verschiedenem Gegrillten und Getränken für kurzweiligen Aufenthalt. So treffen sich Jahr für Jahr immer wieder Bekannte und jedes Jahr kommen neue dazu. Und fast alle kommen irgendwann wieder.

In der Zeit vom Frühjahr bis zum Herbst ist der Turm sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und bewirtschaftet

Angezeigt wird dies durch die gehisste Fahne, die auch von weitem sehr gut zu erkennen ist. Außerhalb der offiziellen Öffnungszeit können Wandergruppen und Vereine den Turm auch werktags nach Anmeldung besuchen.
Selbstverständlich werden nach Absprache die Gäste auch bewirtet. Nähere Auskünfte bekommen Sie über die IGV auf Homepage

Der einfachste Weg von Vienenburg aus zum Harlyturm startet am oberen Parkplatz in Wöltingerode, führt vorbei an der „Kräuter-August-Höhle“ hinauf zum Turm. Bis auf die letzten Meter geht es gemächlich bergauf und der Turm ist in einer halben Stunde leicht zu erreichen. Die genaue Strecke können Sie der Karte auf der Harly Seite entnehmen. Sie ist aber auch gut beschildert. Lassen Sie sich einen Ausflug zum Harlyturm keinesfalls entgehen.